Wohnsiedlung
Alter Werkhof, Reinach

Reinach

Studienauftrag 2006, 2. Preis
Zentrumsplanung mit Wohnen (94 Wohneinheiten) und Gewerbe

Mehr

Das Bebauungskonzept für das Areal Alter Werkhof geht von einer gemischten Wohnsiedlung mit einer eigenen, starken Siedlungsidentität aus. Gleichzeitig fügt sich das Areal ein in den Nordsüdfluss des „Gartenstadtbandes“ südlich des Ortszentrums. Es ist somit lesbar als Teil dieses Quartiers mit seiner hohen Wohn- und Freiraumqualität.
Neues und Vorgefundenes verbinden sich im Werkhof-Areal zu einer Wohnsiedlung mit eigener Identität und Stimmung. Die eigenständige Bebauungsstruktur scheint an die Gartenstadt Reinach anzuknüpfen, die Bepflanzung der öffentlichen Aufenthaltsbereiche setzt jene in der Nachbarschaft fort. Drei- bis fünfgeschossige, kubische Bauten setzen eine lockere Ordnung in einer von traversierenden Durchsichten und kleinmassstäblichen Gartenräumen geprägten Siedlung.

Bauherrschaft: Gemeinde Reinach BL
Landschaftsarchitektur: Robin Winogrond
Verkehr: IBV Hüsler
Energie / HLK: 3-Plan AG
Akustik / Lärmschutz: Zehnder & Kälin
Visualisierungen: edit

Situation Situation
Grundrisse nördlicher Grundstücksteil Grundrisse nördlicher Grundstücksteil
Grundrisse südlicher Grundstücksteil Grundrisse südlicher Grundstücksteil
Schnitt durch den alten Werkhof Schnitt durch den alten Werkhof