2019

International Architecture Award 2019: Primarschulhaus Vinci, Suhr (Kategorie Schools and Universities)

best architects 20: ba20 Gold für den FHNW-Campus Muttenz (Kategorie Bildungsbauten) | ba20 für das Stapferhaus Lenzburg (Kategorie Öffentliche Bauten) | ba20 für das Primarschulhaus Vinci, Suhr (Kategorie Bildungsbauten)

Archmarathon – Worldwide Architecture Award: Nomination Stapferhaus Lenzburg (Kategorie Arts & Culture)

2018

Auszeichnung Guter Bauten Basel-Stadt und Basel-Landschaft: FHNW-Campus Muttenz

Hochparterre – Die Besten 2018: Goldener Hase in Architektur für FHNW-Campus Muttenz | Nomination Stapferhaus Lenzburg

2017

Beton Suisse: Haus G, Hunziker Areal (Shortlist)

World Habitat Award: für das Genossenschaftsprojekt «mehr als wohnen», Hunziker Areal, Zürich

2016

Auszeichnung gute Bauten der Stadt Zürich 2011-2015:  Hunziker Areal, Zürich-Leutschenbach | Anerkennung für die Siedlung Frieden, Zürich-Affoltern

Architekturpreis Kanton Zürich:  Dreifamilienhaus in Oberrieden | Nominierung Hunziker Areal, Zürich-Leutschenbach

best architects 17: Gold für Haus G, maw/Hunziker Areal | ba17  Wohn- und Geschäftshäuser «Am Bahnhof» Wohlen (Kategorie Wohnungsbau & Mehrfamilienhäuser) | ba17 Alfred-Escher-Strasse (Kategorie Büro- & Verwaltungsbauten) | Mehrzweckhalle Wetzikon (Kategorie Öffentliche Bauten)

WAN Wood in Architecture Award: Würdigung Dreifamilienhaus in Oberrieden

2015

Prix Lignum, Region Nord: Anerkennungen für das Dreifamilienhaus in Oberrieden und das Bürogebäude mit Wohngeschoss im Laur-Park, Brugg

best architects 16:  Auszeichnung Dreifamilienhaus in Oberrieden (Kategorie Wohnungsbau/Mehrfamilienhäuser)

2014

Grand Prix Kunst | Prix Meret Oppenheim 2014

best architects 15:  3 Auszeichnungen – Areal Frieden, Zürich (Kategorie Wohnungsbau/Mehrfamilienhäuser) | Fussballstadion Arena Thun (Kategorie Öffentliche Bauten) | Büro-und Wohnhaus Laur-Park (Kategorie Büro- und Verwaltungsbauten)

2012

best architects 13:  2 Auszeichnungen – Reihenhaussiedlung «blue notes» (Kategorie Wohnungsbau) | Richterswil und Wohn- und Geschäftshaus Badenerstrasse 380, Zürich (Kategorie Wohnungsbau)

Prix Lignum:  Zwei Auszeichnungen für das Wohn- und Geschäftshaus Badenerstrasse 380, Zürich: Silber in der Kategorie National und 1. Rang für die Region Nord 

2011

best architects 12:  2 Auszeichnungen – Leimbachstrasse, Zürich-Leimbach (Kategorie Wohnungsbau) | Aspholz-Nord, Zürich-Affoltern (Kategorie Wohnungsbau)

Auszeichnung für Gute Bauten der Stadt Zürich 2006-2010:  Wohnsiedlung Aspholz-Nord, Zürich-Affoltern | Anerkennungen für Wohn- und Geschäftshaus Badenerstrasse 380 sowie Geschäftszentrum Lochergut

2006

Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zürich:  Anerkennung für die Wohnüberbauung Leimbachstrasse, Zürich-Leimbach

2005

Hochparterre – Die Besten - Architektur: Goldener Hase in Architektur für die Wohnüberbauung Leimbachstrasse, Zürich-Leimbach

AR Awards for Emerging Architecture, London:  Honourable Mention für die Wohnüberbauung Leimbachstrasse, Zürich-Leimbach