Ersatzneubauten Glattwiesen- und Grosswiesenstrasse, Zürich-Schwamendingen

Zürich-Schwamendingen

Gesamtleistungstudienauftrag 2021–22, 1. Preis
Ersatzneubauten mit rund 254 Wohnungen

Zürich-Schwamendingen

Mehr

Die zukünftige Gestaltung Schwamendinger Siedlungen erfordert einen sensiblen Umgang mit den bestehenden Qualitäten der Gartenstadt. In diesem Sinne strebt der Ersatzneubau der Wohnsiedlung an der Glattwiesen- und Grosswiesenstrasse den Erhalt und die zeitgemässe Weiterentwicklung dieser Strukturen an. Vier kompakte Zeilenbauten schreiben das morphologische Muster weiter und vernetzen sich mit den bestehenden Nachbarsbauten. Charakteristische Qualitäten überdauern den Erneuerungszyklus und werden mit neuen Inhalten gestärkt.

Innerhalb des konstruktiven Rasters ist eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnungen eingeschrieben, die grundrisstypologisch jeweils dem übergeordneten Thema der Gartenstadt gerecht werden – es ist eine reiche Welt zwischen privat und gemeinschaftlich, zwischen Wohnungsmitte und Siedlungsgärten. Das Gartenwohnen als durchlässige Raumschicht verbindet die Wohnräumen mit dem umfliessenden Grün.

Totalunternehmer: HRS Real Estate
Landschaftsarchitekt: Studio Vulkan
Bauingenieur: Ribi Blum
Elekroplaner: Gutknecht Elektroplanung 
Gebäudetechnikplaner: Huustechnik Rechberger
Bauphysik: Kopitsis Bauphysik
Fassadenplaner: Neuschwander Morf 
Brandschutzplaner: Amstein + Walthert 
Nachhaltigkeit: Lemon Consulting 

 

 

Situation Situation
Situation mit Erdgeschoss Situation mit Erdgeschoss
Schnitte Schnitte
Konzeptskizzen Konzeptskizzen
Obergeschosse Obergeschosse
Gemeinschaftliches Gelenk Gemeinschaftliches Gelenk
Wohnungsgrundrisse Haus C, Regelgeschoss Wohnungsgrundrisse Haus C, Regelgeschoss
Fassade Fassade