Freibad Marzili, Bern

Studienauftrag 2021
Gesamtsanierung und Erneuerung Freibad Marzili

Mehr

Die Neugestaltung des Freibades Marzili spannt einen Bogen von den Anfängen bis hin zu den aktuellen Anforderungen an eine materialsparende, nachhaltige und energetisch autonome Architektur.

Durch zwei ordnende Massnahmen soll die Gesamtanlage vom Bueber bis zum Spitz wieder zusammengebunden werden. Ein durchlaufender Hauptweg, dem ehemaligen Lauf der Loifu folgend, bildet das ordnende Rückgrat der Anlage. Das mitten in der Anlage positionierte Betriebsgebäude wird in der lateralen Umfassungsmauer eingebunden. Dabei stellt die umlaufende Garderobenwand ein prägendes Gestaltungselement dar, dass den Badebereich von der Stadt trennt. Sie dient nicht nur als nächtlicher Abschluss sondern ist auch Übergang vom Stadtgefüge in die Freizeitwelt. Historisch gesehen wurden die Bauten der Badeanlage entweder in die Wand integriert oder unmittelbar davor oder dahinter positioniert. Erst mit der Erweiterung in den sechziger Jahren wurde das Konzept durchbrochen.

Der Haupteingang wird markiert durch ein die beiden Gebäudeteile überspannendes Dach, welches den Zugang, die Café Bar und die Kasse verbindet – der neue Treffpunkt des Marzili-Freibades. Die neuen Bauten ergänzen als leichte Holzbauten die bestehenden umfassenden Garderobenanlagen. Die einzelne Zonen der Badeanlage lassen sich so subtil gliedern ohne die Anlage zu verstellen.

Die Pavillonartigen Anbauten nehmen die Tradition der Gartenpavillons in den Parks des 19 Jahrhunderts auf. Diese sind oft geprägt durch ein diagonales Gitterwerk in Holz, welches subtil verschiedene Öffnungsgrade ermöglicht und somit unterschiedliche Grade der Öffentlichkeit zwischen Park und Gebäude generiert.

Generalplanerteam: ARGE Balliana Schubert Landschaftsarchitekten + pool Architekten
Landschaftsarchitektur + Städtebau: Balliana Schubert Landschaftsarchitekten
Architektur + Städtebau: pool Architekten
Baumanagement: Takt Baumanagement + ZEKA Architektur GmbH
Wasserbau-Ingenieure: Staubli, Kurath & Partner
Bauningenieure: dsp Ingenieure + Partner

 

Situation Situation
Grundriss Grundriss
Zoom Gebäude Zoom Gebäude
Zoom Schwimmbecken Zoom Schwimmbecken
Ansicht Ansicht