Stapferhaus, Lenzburg

Lenzburg

Wettbewerb 2015, 1. Preis
Ausführung 2017-2018
Ausstellungsbau

Bahnhofstrasse 49
5600 Lenzburg

Mehr

Mit dem neuen Standort am Bahnhof Lenzburg erhält das Stapferhaus eine adäquate räumliche Präsenz, sowohl für seine inhaltlichen Werte wie auch für seine nationale, kulturelle Bedeutung. Das kubisch geprägte Haus mit den drei programmatischen Komponenten Stapferbühne, Betriebshaus und Ausstellungshalle verortet die Anlage im städtischen Kontext und transformiert den heterogenen Bahnhofsbereich in einen attraktiven öffentlichen Ort. 

Die Stapferbühne wirkt als offene, bespielbare Pergola und ist zugleich Bindeglied zur Stadt. Sie soll für jede Ausstellung neu inszeniert werden und funktioniert in Verbindung mit dem Café auch als Begegnungsort. Das dreigeschossige, vertikal gerichtete Betriebshaus ist von der Ausstellungshalle räumlich abtrennbar und lässt eine weitgehend unabhängige Nutzung zu. Ebenso wandelbar ist die Ausstellungshalle, die aufgrund einer Tragstruktur mit modular aufgebauten Wand- und Deckensystemen ohne grossen Aufwand den jeweiligen Bedürfnissen angepasst werden kann. Dank einem flexiblen Erschliessungssystem kann der Besucherfluss vielfältig über die Geschosse geführt werden. 

Der blau schwarze Holzbau weist mit seiner klar lesbaren Struktur auf die grossen Räume im Innern hin. Die innovative Holzbautechnologie, verbunden mit einer duldsamen Holzkonstruktion in Bezug auf technische Bearbeitung und verschiedenste Oberflächenbehandlungen, ermöglicht eine Fülle an szenografischen Interventionen in den Innenräumen und macht selbst die Aussenhülle für Ausstellungszwecke bespielbar. Dank effizienter Wärmeerzeugung und einer guten Gebäudehülle können die Betriebskosten niedrig gehalten werden. Die einfache und nachhaltige Bauweise verschafft dem Haus einen zeitgemässen Auftritt und setzt gleichermassen einen neuen Akzent im neuen Bahnhofsareal.

Bauherrschaft: Stiftung Stapferhaus Lenzburg
Baumanagement: Takt Baumanagement AG
Landschaftsarchitekt: Studio Vulkan
Bauingenieur: dsp Ingenieure & Planer AG
Holzbauingenieur: Makiol Widerkehr AG
Brandschutzplaner: Makiol Widerkehr AG
HLKS-Planer: Hans Abicht AG
Elektroplaner: Bhend Elektroplan
Bühnen- und Medientechnikplaner: Tokyoblue
Bauphysikplaner: Weber Energie und Bauphysik
Fotos: Ralph Feiner

 

Situation Situation
Ansicht Ost Ansicht Ost
Längsschnitt Längsschnitt
Querschnitt Querschnitt
Grundriss Erdgeschoss Grundriss Erdgeschoss
Grundriss 1. Obergeschoss Grundriss 1. Obergeschoss
Grundriss 2. Obergeschoss Grundriss 2. Obergeschoss