Zürich

Studienauftrag 2010
Ausführung 2012-2015
Bürobau

Kulturpark Zürich-West

Pfingstweidstrasse 10/16
8005 Zürich

 

Mehr

Das Projekt Forum Z ist Teil der Gesamtüberbauung Kulturpark Zürich-West. Die Projekte folgen den Prinzipien der Agenda 21 für eine nachhaltige Entwicklung auf der Basis von zukunftgerichteten vielfältigen Nutzungen sowie einer umweltgerechten und sozialverantwortlichen Architektur. 

Im Auftrag der Hamasil Stiftung Zürich als Initiantin des Forum Z entstehen zwei Bürogebäude mit je rund einer Geschossfläche von 4'650m2. Diese werden kostengünstig an Non-Profit-Organisationen aus den Bereichen Erziehung, Soziales, Kultur und Umwelt vermietet. 

Abmessungen und Setzung der beiden sechsgeschossigen Gebäude mit Attika sind im ergänzenden Gestaltungsplan Escher Wyss festgelegt. Ihre Grundstruktur besteht aus einem Erschliessungs- und Installationskern und einer darum herum ringförmig angelegten, flexibel unterteilbaren Nutzungsschicht. Die wabenartig angeordneten, vorfabrizierten Betonelemente der Fassade repräsentieren durch ihre augenfällige Lebendigkeit die Institution und die vielfältige Ausrichtung der Mieterschaft. Der mineralische Ausdruck der Betonoberflächen verspricht eine robuste Präsenz in einer heterogenen, oft anonym anmutenden Geschäftsumgebung.

Bauherrschaft: Hamasil Stiftung
Stellvertretung Bau: Heiri Weidmann
Technische Bauherrenberatung: 3-Plan
Gesamtleitung, Kostenplanung, Baumanagement, Bauleitung: Caretta + Gitz AG
Fassadenrelief: Hanna Züllig
Landschaftsarchitekt: Kuhn GmbH
Bauingenieure: dsp AG
Bauphysiker: Mühlebach Partner AG
Grundwassernutzung-/Altlasten: Dr. Heinrich Jäckli
HLKS/Koordination: RMB Engineering AG
Elektroplanung: Gode AG
Gastroplanung: Volkart Beratung
Gastrobetreiber: ZFV-Unternehmungen

Situation Situation
Schnitt Schnitt
Grundriss Obergeschoss Grundriss Obergeschoss