Zentrum
Luzern Nord, Luzern-Nord

Luzern-Nord

Testplanung 2008, 1. Preis
Masterplan 2009-2010

Mehr

Der Grossraum Luzern unterliegt einer starken Entwicklungsdynamik, die sich auch in Zukunft fortsetzen dürfte. Die Stadt und die Gemeinden des Umlands wachsen funktional und räumlich zusammen. Im Gebiet Seetalplatz-Bahnhof Emmenbrücke bietet sich derzeit im Zusammenhang mit der Neugestaltung der Verkehrswege und des Flussraumes eine einmalige Chance. Für den Norden der Stadtregion Luzern kann ein urbaner Brennpunkt städtebaulich artikuliert, verkehrsplanerisch effizient geregelt und landschaftsräumlich ausgestaltet werden.

Drei unterschiedliche Quartiere werden als Bausteine der neuen urbanen Mitte von Luzern Nord umrissen: eine kleine City als regionales Zentrum um Bahnhof- und Seetalplatz, urbanes Wohnen im Emmenfeld in einem zum Fluss sich öffnenden Quartier, ein aufgewertetes gewachsenes Quartier in Reussbühl mit einem neuen, städtischen Gesicht zum Fluss. Die drei Teilgebiete grenzen an die Kleine Emme, die mit neu gestalteten Ufern zum Stadtfluss wird. Eine derartige Entwicklung erfordert eine schrittweise und somit prozesshafte Umsetzung einer starken urbanen Vision, deren Bausteine die Belange Städtebau und Landschaftsgestaltung, Verkehrs- und Nutzungsplanung, Hochwasserschutz und Ökologie integral betrachtet.

Als Modifikation des vorgegebenen Strassenbauprojekts wird ein lichtsignalgesteuerter Grosskreisel mit Einbahnverkehr vorgeschlagen. Dadurch werden die Querungsmöglichkeiten für Fussgänger im ganzen Gebiet massiv verbessert. Die Strassenräume sind schmaler und siedlungsverträglicher konzipiert, und der MIV beansprucht lokal weniger wertvolle Fläche. Auf beiden Seiten der Emme kann so eine urbane Mischung entstehen. Spannungsvolle gemischtnutzige Quartiere mit attraktiven Strassenräumen trotz Verkehrsbelastung stehen im Wechsel mit ruhigeren Zonen wie Promenaden und Plätze zum Flanieren, Höfe und Gärten als Rückzugsräume und dem Emmendelta als Freizeits- und Erholungsgebiet.

Auftraggeber: Kanton Luzern, Stadt Luzern, Gemeinden Emmen und Littau
Verkehrsplanung: ewp AG
Landschaftsarchitektur: Berchtold.Lenzin
Städtebau: Prof. Dr. Angelus Eisinger

Situation Situation
Verkehrskonzept Verkehrskonzept
Schnitt Seetalplatz Schnitt Seetalplatz
Schnitt Emme Schnitt Emme
Zentrum Zentrum
Reussbühl Reussbühl
Emmenfeld Emmenfeld